Fachoberschule Gestaltung (FOG)

Kurzbeschreibung

Wir bieten diese Schulform für die 11. und 12. Klasse an.

Für die FOG11

 

Für die FOG12

Praktikantenvertrag für die FOG 11 als PDF-Datei. Eine Liste mit möglichen Praktikumsbetrieben ist im Schulsekretariat erhältlich.

Wie werde ich aufgenommen?

Wie werde ich aufgenommen?

In die FOG 11 (= Klasse 11) kann aufgenommen werden, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand
  • Bescheinigung über ein geführtes Beratungsgespräch im Rahmen des Berufsorientierungs-prozesses im Sek-I-Bereich
  • Nachweis eines Praktikumsplatzes (Praktikantenvertrag) in einem einschlägigen Betrieb. Dies bedeutet, dass Sie einen Praktikantenvertrag (insgesamt müssen 960 Stunden am Ende des Schuljahres nachgewiesen werden), möglichst mit einem Ausbildungsbetrieb, abschließen, der der gestalterischen Richtung (z. B. Technisches Produktdesign, Mediengestaltung, Werbetechnik, Maskenbildnerei, Modedesign, Modellbau, Veranstaltungstechnik, Friseurhandwerk) zuzuordnen ist. Es kann sich dabei um einen Betrieb des Handwerks oder der Industrie handeln.
    Wir empfehlen Ihnen, im Laufe des Schuljahres, zwei Praktikumsbetriebe kennenzulernen. Die Mindestdauer für ein Praktikum in einem Betrieb beträgt drei Monate.

In die FOG 12 (= Klasse 12) kann aufgenommen werden, wer zusätzlich zu den oben genannten Voraussetzungen folgende Bedingungen erfüllt:

  • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und den Berufsschulabschluss,
  • einen anderen gleichwertigen Bildungsstand,
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit,
  • durch den erfolgreichen Besuch einer Berufsfachschule oder der Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums in einer einschlägigen Fachrichtung und die Ableistung eines einschlägigen Praktikums in einer Praktikumseinrichtung im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden einen der Klasse 11 gleichwertigen Bildungsstand oder
  • eine hinreichende künstlerische Befähigung

Was kann ich erreichen?

Was kann ich erreichen?

Ziel der FOG ist es, innerhalb von ein bzw. zwei Schuljahren die allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen.

Diese Zugangsberechtigung gilt für alle Fachhochschulstudiengänge sowie bestimmte Bachelor-Studiengänge an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen.

Insbesondere für FOG 12-Absolventen/Absolventinnen, die noch keine Berufsausbildung abgeschlossen haben, erhöht der Erwerb der Fachhochschulreife die Chancen enorm, einen der begehrten Ausbildungsplätze in der Gestaltungs- und Medienwelt zu erhalten.

Berufsbezogener Unterricht

Berufsbezogener Unterricht

Berufsbezogener Unterricht wird in der Fachrichtung Gestaltung erteilt.

An den BBS II Gifhorn findet der Unterricht praxisbezogen und projektorientiert in modernen Unterrichtsräumen und unter Nutzung hochmoderner IT-Programme (z. B. Layout-Programme) statt. 

Stundentafel

Stundentafel

Die Regelstundenzeit beträgt 12 Unterrichtstunden in Klasse 11 bzw. 30 Stunden in Klasse 12.

Hier ist die Stundentafel einzusehen.

  

Stundentafel der Fachoberschule

Lernbereiche

Wochenstunden

Klasse 11

Klasse 12

Berufsübergreifender Lernbereich

 

8

18

- Deutsch

- Politik

- Sport

- Religion

- Englisch

- Mathematik

- Naturwissenschaft

2

1

0,5

0,5

2

2

4

2

1

1

4

4

2

Berufsbezogener Lernbereich

mit Lerngebieten der Fachrichtung Gestaltung:

4

12

- Gestaltung verstehen

- Gestaltungsideen entwickeln

insges. 4

 

 - Mit Gestaltungselementen experimentieren

- Gestalterische Prozesse planen

- Gestalterische Prozesse realisieren

- Gestaltungsprodukte präsentieren

- EDV berufsbezogen nutzen

 

 insges. 12

Insgesamt

12

30

Prüfung

Prüfung

Die Klasse 12 der Fachoberschule endet mit einer Prüfung, deren Bestehen zum Fachhochschulstudium berechtigt (allgemeine Fachhochschulreife).

 

(1) Die schriftliche Prüfung an der Fachoberschule besteht aus jeweils einer Klausur

1. im Fach Deutsch,

2. im Fach Englisch,

3. im Fach Mathematik und

4. in dem berufsbezogenen Lernbereich in einem die Fachrichtung und - wenn ein Schwerpunkt gebildet wurde - den Schwerpunkt prägenden Fach, wobei in der Fachoberschule Gestaltung eine lerngebietsübergreifende Aufgabe gestellt wird.

Kosten

Kosten

Kosten entstehen u. a. durch die Teilnahme an einer Studienfahrt, den Besuch von Fachhochschulen, Kopierkosten und Kosten für die Ausleihe / Anschaffung von Fachbüchern. Informationen dazu werden auf der Informationsveranstaltung zur FOG gegeben.

Die Klasse 12 einer Fachoberschule (hier FOG 12) ist grundsätzlich durch das BAföG förderungsfähig. Eine persönliche Auskunft erteilt Ihnen das BAföG-Amt in der Kreisverwaltung Gifhorn, Schlossplatz 1.

Persönliche Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

Selbstständiges Arbeiten an Projekten und eine ausgeprägte Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.

Zusatzangebote

Zusatzangebote

Außerunterrichtliche Veranstaltungen, wie u. U. eine Willkommens-Party zum Schuljahresbeginn, eine mehrtägige Studienfahrt, Besuche von Fachhochschulen, Teilnahme an Wettbewerben oder Sportveranstaltungen, führen zur Festigung des Klassenverbands und sind prägend für die Fachoberschule an den BBS II Gifhorn.

In der FOS werden regelmäßige Lernzirkel auf freiwilliger Basis eingerichtet, in denen die Schüler/innen sich gegenseitig bei der Erarbeitung der Lerninhalte unterstützen.