Schulformen an den BBS II Gifhorn

Wir bieten ganz unterschiedliche Schulformen an. Wenn Sie mit der Maus auf eine bestimmte Schulform klicken, erhalten Sie detaillierte Informationen.

Schulformen-neu BEK BES BVJ BGTechnik FOS FOT 11 und 12 FOG BFS einjährig BFS-Bau BFS-Holztechnik BFS-Elektrotechnik BFS-Fahrzeugtechnik BFS-Farbtechnik BFS-Anlagen BFS-M-Metallbautechnik BFS-Fertigungstechnik NawaRo

Alternativ können Sie sich unser Angebot anzeigen lassen

sortiert nach...

...Eingangsvoraussetzungen ("Was kann ich mit meinem Schulabschluss anfangen?").

...Eingangsvoraussetzungen ("Was kann ich mit meinem Schulabschluss anfangen?").

  • Für Schülerinnen und Schüler, die den Schulabschluss einer Förderschule erreicht haben, eignet sich das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) der Berufseinstiegsschule.

  • Für Schülerinnen und Schüler, die einen schwachen Hauptschulabschluss erreicht haben, eignet sich die Berufseinstiegsklasse (BEK) der Berufseinstiegsschule. Ein schwacher Hauptschulabschluss bedeutet, dass der Notendurchschnitt der Unterrichtsfächer Deutsch, Englisch und Mathematik 3,5 oder schlechter beträgt.
  • Für Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss erreicht haben, eignet sich die einjährige Berufsfachschule (BFS).

...zu erreichendem Schulabschluss.

...zu erreichendem Schulabschluss.

  • In der Berufseinstiegsklasse (BEK) besteht die Möglichkeit einen Hauptschulabschluss zu erwerben bzw.einen schwachen Hauptschulabschluss zu verbessern.

  • Der Erwerb des Sekundarabschlusses  I - Realschulabschluss ist momentan in keiner Schulform unseres Angebotes möglich. Dafür müsste im Anschluss an den erfolreichen Besuch einer einjährigen Berufsfachschule (BFS) Technik das zweite Schuljahr einer Berufsfachschule Technik an einer anderen berufsbildenden Schule besucht werden.

  • Ein Erweiterter Sekundarabschluss I kann durch den Besuch einer einjährigen Berufsfachschule (BFS)  erreicht werden, wenn bereits ein Sekundarabschluss I - Realschulabbschluss vorhanden ist.

 

  • Mit dem Besuch der Fachoberschule, die bei uns in den Fachrichtungen Gestaltung und Technik abgeboten wird, kann eine allgemeine Fachhochschulreife erworben werden. Diese berechtigt zum Studium in jeder Fachrichtung an Fachhochschulen in Deutschland.
  • Unter bestimmten Bedingungen kann durch den Besuch der Zweijährigen Berufsfachschule ("NawaRo") der schulische Teil der allgemeinen Fachhochschulreife erworben werden.

 

  • Mit dem Besuch des Beruflichen Gymnasiums ist es möglich, die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen. Mit diesem Abschluss ist es unabhängig von der besuchten Fachrichtung möglich, ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität aufzunehmen.